Zum Inhalt wechseln

Leasingprotect

Sorgt für den Erhalt des geleasten Objekts auch in schwierigen Zeiten!

Leasingprotect

Absicherung von Zahlungsverpflichtungen aus Leasingverträgen

Das Leasen von Objekten ist im gewerblichen Bereich bereits seit vielen Jahren üblich, da Unternehmen so ihre Liquidität schonen können und darüber hinaus Steuervorteile erzielen. Jede vierte fremdfinanzierte Investition wird über Leasing realisiert. Aber auch im Privatbereich setzt sich Leasing in den letzten Jahren verstärkt durch.

Fällt der Leasingnehmer – vor allem im Privatleasing – jedoch krankheitsbedingt aus, stirbt oder wird arbeitslos, können die Leasingraten häufig nicht mehr gezahlt werden. Unser Produkt Leasingprotect wurde speziell entwickelt, um die Zahlungsverpflichtungen aus Leasingverträgen für Kraftfahrzeuge und Mobilien abzusichern, und kann sowohl im gewerblichen Leasing als auch im Privatleasing eingesetzt werden.

Besonders an unserem Deckungskonzept im Vergleich zu anderen Restschuldversicherungen ist, dass neben den üblichen Risiken wie Tod und Arbeitsunfähigkeit auch eine unverschuldete Arbeitslosigkeit mitversichert werden kann. Fällt die versicherte Person bei Eintritt eines dieser Risiken aus, werden die Leasingraten weitergezahlt, tritt der Todesfall ein, wird der Leasingvertrag abgelöst. Zumindest die finanziellen Sorgen können dem Leasingnehmer so genommen werden.