Wir spenden

BNP Paribas Cardif möchte Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen

Als Unternehmen, das in der Region verwurzelt und erfolgreich ist, packen wir tatkräftig vor Ort an, aber unterstützen die Menschen in unserem Umfeld auch mit anderen Mitteln. Mit Spenden fördern wir ganz konkret ausgewählte Initiativen in und um Stuttgart, die einer Förderung bedürfen. So sammeln die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von BNP Paribas Cardif zu einer jährlich stattfindenden Benefiztombola Geld für den guten Zweck. Der Erlös wird durch die Geschäftsleitung verdoppelt und einer lokalen Initiative für den guten Zweck gespendet.

Spende an „Kinderfreundliche Umwelt“

Dass Kinderlachen ansteckend ist, zeigte sich so 2016 bei der Spendenübergabe im Kindertreff „KifU“ in Stuttgart. 3.500 Euro kamen der Einrichtung zugute. KifU steht für „Kinderfreundliche Umwelt“ und ist eine Einrichtung der Stuttgarter Jugendhaus gGmbH, finanziert vom Jugendamt der Stadt Stuttgart. Der Kindertreff steht allen sechs- bis zwölfjährigen Kindern offen, die Angebote sind in der Regel kostenlos. Kinder können dort ohne Anmeldung ihre Freizeit verbringen und an interessanten Angeboten wie der Holz- und Kreativwerkstatt, dem Spielenachmittag oder einem Kochclub teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der KifU.

Spende an „Flüchtlingshilfe Weilimdorf“

Über eine Spende freuten sich 2017 59 Flüchtlingskinder in der Flüchtlingsunterkunft „Steinröhre“ in Stuttgart-Hausen. Rund 3.200 Euro für Kinderkleidung empfingen die ehrenamtlichen Helfer des Flüchtlingskreises Weilimdorf beim großen Kaffeenachmittag im hauseigenen „Café Kunterbunt“ von BNP Paribas Cardif. Mit der Spende wurden Jungen und Mädchen aus 33 Flüchtlingsfamilien mit Sportkleidung ausgestattet. „Sport hat eine ganz besonders integrative Wirkung, weil in Mannschaften gespielt wird und die Sprachbarrieren in der Interaktion überwunden werden. Wir danken den Spendern außerordentlich für ihre Unterstützung“, erklärt Werner Bossert, Sprecher des Flüchtlingskreises Weilimdorf. Weitere Informationen zum Flüchtlingskreis Weilimdorf finden Sie auf deren Website.