Zum Inhalt wechseln

Gapprotect

Schließt die Absicherungslücke durch Restwertverfall!

Gapprotect

Schützt Ihre Kunden zuverlässig vor den finanziellen Risiken bei Totalverlust ihres Fahrzeugs

Der Restwertverfall von Neu- oder Gebrauchtfahrzeugen sorgt nicht nur bei Autohändlern und ihren Leasingrückläufern für unkalkulierbare Risiken. Vor allem Autokäufern entsteht bei einem Totalverlusts ihres Fahrzeugs beispielsweise durch einen Totalschaden oder Diebstahl eine Deckungslücke zwischen der Leistung der Kasko- beziehungsweise der Haftpflichtversicherung und dem Wiederbeschaffungs- oder dem Ablösewert eines vergleichbaren Fahrzeugs. Bei höherwertigen Modellen kann diese Differenz leicht mehrere Tausend Euro betragen. Hinzu kommt, dass den meisten Autofahrern dieses Deckungsrisiko gar nicht bewusst ist.

Gapprotect wird grundsätzlich in drei verschiedenen Versionen angeboten, die sich durch unterschiedliche Leistungsbilder im Schadenfall unterscheiden.

1. Absicherung der Differenz zwischen Zeitwert und Restschuld/Ablösewert

Im Falle eines Totalverlustes durch einen Totalschaden oder einen Auto-Diebstahl schließt Gapprotect die Lücke zwischen dem Zeitwert und der Restschuld bzw. dem Ablösewert.

2. Absicherung der Differenz zwischen Zeitwert und Fahrzeugneuwert

Um die bei einem Totalverlust entstehende Lücke zu schließen, begleichen wir mit Gapprotect die Differenz zwischen dem Zeitwert des Fahrzeuges und dem ursprünglichen Kaufpreis des Fahrzeugs.

 

3. Absicherung eines festen Prozentsatzes auf den Zeitwert

Es besteht auch die Möglichkeit, einen festen Prozentsatz des Wiederbeschaffungswertes abzusichern. Bei einem Totalverlust werden dann beispielsweise 20 Prozent des Zeitwertes geleistet.

Haben Sie Fragen zu Ihrer bestehenden Versicherung?

Unser Serviceteam ist für Sie da!

+49 (0) 711 820550
Mo. - Fr. von 8:00 - 18:00 Uhr