BNP PARIBAS CARDIF UND FCA BANK GEHEN MIT DER GAP PLUS+ VERSICHERUNG AN DEN START

BNP PARIBAS CARDIF UND FCA BANK GEHEN MIT DER GAP PLUS+ VERSICHERUNG AN DEN START

23.07.2018

Kunden der FCA Bank Deutschland GmbH, die einen PKW oder Transporter kaufen, profitieren zukünftig von dem neuen Versicherungsangebot GAP PLUS+. Das Produkt wurde von BNP Paribas Cardif in Deutschland maßgeschneidert für den Partner entwickelt.

Gegen Wertverlust abgesichert

GAP PLUS+ gleicht als Versicherung im Schadenfall die Lücke zwischen dem Zeitwert eines Fahrzeugs am Schadentag und dem Kaufpreis für ein ver-gleichbares, neu anzuschaffendes Fahrzeug aus – auch wenn keine Kaskoversicherung besteht. So sind Kunden vor einem Vermögensverlust geschützt und können sich ein gleichwertiges Ersatzfahrzeug anschaffen. GAP PLUS+ sorgt für einen finanziellen Ausgleich bei Diebstahl oder Totalschaden, wenn eine Reparatur aus wirtschaftlichen Gründen nicht sinnvoll erscheint. „Mit GAP PLUS+ bieten wir Barzahlern und Finanzierungskunden einen Versiche-rungsschutz über die Neupreisregulierung hinaus, der ohne Selbstbeteiligung für bis zu 5 Jahre gültig ist. Wir freuen uns, mit günstigen Beiträgen ein attraktives Angebot machen zu können, mit dem sich im Schadenfall hohe Kosten absichern lassen“, betont Bertram Horn, Leiter Produkt- u. Festgeld-Management, FCA Bank Deutschland GmbH.

 

Nützliche Zusatzleistungen für FCA-Kunden

GAP PLUS+ sichert aber nicht nur die Kosten für eine mögliche Deckungslücke zum Neuwert des Fahrzeuges ab. Die „Back-To-Road“-Leistung sorgt dafür, dass sich Kunden im Fall eines Totalschadens keine finanziellen Sorgen machen müssen. Wird innerhalb von sechs Monaten nach Schadenseintritt über den ausliefernden Händler des versicherten und geschädigten Fahrzeugs ein neues Fahrzeug bei der FCA Bank finanziert oder geleast, erhalten Kunden eine zusätzliche Zahlung in Höhe von 1.000 € (1.500 € für Transporter). Der integrierte Schlüsselschutzbrief übernimmt im Falle des Schlüsselverlustes (Verlust, Diebstahl oder Raub) die Kosten für die Öffnung der Fahrzeugtüre und Wiederbeschaffung eines Ersatzschlosses bis zu 350 €. „Mit GAP PLUS+ sind die Kunden der FCA Bank Deutschland GmbH nicht nur gegen den Wertverlust ihres Fahrzeuges abgesichert. Für unseren Partner haben wir ein Produkt entwickelt, das den Kunden mit attraktiven Zusatzleistungen ein weiteres Plus bietet“, so Stephan Barsacq, Head of Automotive bei BNP Paribas Cardif in Deutschland.

 

Pressekontakt:
BNP Paribas Cardif in Deutschland
Nicole Kieser
Leiterin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49-711-82055-114
E-Mail: nicole.kieser@cardif.com

Aktuelle Informationen finden Sie auf dem Twitter-Kanal von BNP Paribas Cardif Deutschland:
@BNPPCardifDE


Über BNP Paribas Cardif in Deutschland
In Deutschland ist BNP Paribas Cardif seit dem Jahr 1996 aktiv und hat seinen Sitz in Stuttgart. Das Unternehmen ist Anbieter von individuellen Produkten wie Restkredit-, Zahlungsausfall- und Reparaturkostenversicherungen sowie Mobilitäts- und Flottenausfallversicherungen. Als B2B2C-Versicherer entwickelt BNP Paribas Cardif Versicherungslösungen für Kreditinstitute, den Handel und die Konsumgüterindustrie. Dabei werden für jeden Partner individuelle Deckungskonzepte erarbeitet, die sich am spezifischen Bedarf des jeweiligen Partners und seiner Kunden orientieren. Der faire und partnerschaftliche Umgang mit den Kunden wird dabei durch das Programm „Treat Your Customers Fairly“ gewährleistet. Weitere Informationen finden Sie unter:  www.bnpparibascardif.de
 

Über BNP Paribas Cardif
BNP Paribas Cardif, der weltweit führende Anbieter von Bancassurance-Partnerschaften und Kreditausfallversicherungen1, spielt eine wesentliche Rolle im Leben seiner Versicherungsnehmer und bietet ihnen Spar- und Absicherungslösungen, mit denen sie ihre Ziele verwirklichen und sich vor unvorhergesehenen Ereignissen schützen können. BNP Paribas Cardif ist ein engagierter Versicherer, der sich positiv auf die Gesellschaft auswirkt und den Zugang zu Versicherungen erleichtert. In einer Welt, die durch die Entstehung neuer Anwendungen und Lebensstile tiefgreifend verändert wurde, verfügt das Unternehmen, eine Tochtergesellschaft von BNP Paribas, über ein einzigartiges Geschäftsmodell, das in Partnerschaften verankert ist. Das Unternehmen entwickelt Lösungen gemeinsam mit fast 500 Partnervertriebshändlern in verschiedenen Sektoren (einschließlich Banken und Finanzinstituten, Unternehmen des Automobilsektors, Einzelhändlern, Telekommunikationsunternehmen, Energieunternehmen u.a.) sowie Finanzberatern und -maklern, die die Produkte an ihre Kunden vermarkten. Mit einer Präsenz in 33 Ländern und starken Standorten in drei Regionen - Europa, Asien und Lateinamerika - ist BNP Paribas Cardif ein globaler Spezialist für Personenversicherungen und leistet einen wichtigen Beitrag zur Finanzierung der Realwirtschaft. Mit fast 8.000 Mitarbeitern weltweit hatte BNP Paribas Cardif 2019 gebuchte Bruttoprämien von 29,8 Milliarden Euro. Verfolgen Sie die neuesten Nachrichten über BNP Paribas Cardif auf  @bnpp_cardif
 

Über BNP Paribas in Deutschland
BNP Paribas ist eine führende europäische Bank mit internationaler Reichweite. Sie ist mit mehr als 199.000 Mitarbeitenden in 71 Ländern vertreten, davon nahezu 151.000 in Europa. In Deutschland ist die BNP Paribas Gruppe seit 1947 aktiv und hat sich mit 12 Geschäftseinheiten erfolgreich am Markt positioniert. Privatkunden, Unternehmen und institutionelle Kunden werden von rund 5.300 Mitarbeitenden bundesweit in allen relevanten Wirtschaftsregionen betreut. Das breit aufgestellte Produkt- und Dienstleistungsangebot von BNP Paribas entspricht dem einer innovativen Universalbank.
www.bnpparibas.de


Quelle: Finaccord

Downloads